US COUNTRY:

KENNY ROGERS:

 

Biographie / Discographie

 

Fan seit: 1989

 

Meine Meinung:

Kenny Rogers Musik hörte ich das erste Mal bewusst in der Spielfilmreihe "Der beste Spieler weit und breit", worin Kenny auch die Hauptrolle spielte. Dessen Titelsong "The Gambler" gefiel mir auf Anhieb. Das war damals während meiner Lehrzeit, wo ich auch an meiner Ausbildungsstätte wohnte (in Bremen) tags darauf nach Feierabend fuhr ich in die Stadt um mir eine CD von ihm zu kaufen - und entschied mich für eine Best Of. Diesen Kauf hatte ich nie bereut. das Album gefiel mir ausnahmslos und ich hörte sie sehr oft in der Zeit. Nach und nach kaufte ich mir auch weitere Alben und meine Begeisterung zu Kenny Rogers wuchs und wuchs. Heute ist er meine absolute Nummer 1 im Countrybereich und ich kann voller Stolz sagen, dass ich heute absolut alle seine 58 offiziellen Alben besitze, zzgl. noch 3 Best of Alben. Ich lernte auch seine frühren Jahre mit der "First Edition" kennen, noch vor seiner Country-Solo-Zeit. Auch die gefielen mir weitgehenst sehr gut. Vor einem guten halben Jahr hatte ich erst alle 58 Alben mir wieder angehört - immer auf dem Weg zur Arbeit.  Obwohl Kenny Rogers sich besonders in den letzten Jahre neu ausprobierte, mag ich auch seine aktuellen Alben sehr gerne. ich hoffe, dass er noch einige tolle Alben machen wird.

 

Meine pers. Lieblingsalben

JERRY REED:

 

Biographie / Discographie

 

Fan seit: 1991

 

Meine Meinung:

Jerry Reed nahm ich das erste Mal bewusst war, als ich einen meiner absoluten Lieblingsfilme "Ein ausgekochtes Schlitzohr" sah, worin Jerry Reed auch eine der Hauptrollen spielte. Reed steuerte mehrere Songs zu dem Film bei, wie später auch in den beiden Fortsetzungsfilmen. Zudem sang er auch den Titelsong für "Mein Name ist Gator" - alles also Filme mit Burt Reynolds, wo Reed selbst mitspielte. Als ich mir mein erstes Album kaufte, war ich gleiuch begeistert. Reed versteht es wie kaum ein anderer Sänger, gute Countrymusik mit viel Witz zu paaren. Frech, schlitzohrig und den Schalk im Nacken - so präsentierte sich reed in vielen seiner Alben, zeigte aber auch, dass er romantisch sein kann. Ich mag die meisten seiner Alben sehr, lediglich einige seiner letzten Alben sagten mir nicht mehr so zu. Es ist sehr schade, dass Reed vor einigen Jahren verstorben ist. Für mich wird er immer lebendig sein! :)

 

Meine pers. Lieblingsalben:

JOHNNY LEE:

 

Biographie / Discographie

 

Fan seit 1992

 

Meine Meinung:

Johnny Lee lernte ich (wie seltsamerweise viele Countrystars!) durch einen Film kennen, in diesem Fall wars "Wilde Flucht nach Kalifornien", worin Lee 2 megageile Songs beisteuerte. Nachdem ich mit sehr viel Glück den Soundtrack in einen Plattenladen in London während eines Urlaubs auftreiben konnte, wars um mich dann geschehen - besonders, nachdem es mir wenig später gelang, 2 weitere Alben von ihm in die Finger zu bekommen. Johnny Lee hat einfach eine Wahnsinnsstimme, zudem sehr warmherzig und einfach klasse. heute habe ich viele seiner Alben (leider immer noch nicht alle, aber ich bin weiterhin auf der Suche!)

 

Meine pers. Lieblingsalben:

 

GARTH BROOKS:

 

Biographie / Discographie

 

Fan seit 1994

 

Meine Meinung:

Ich lernte die Musik von Garth Brooks durch eine gute Bekannte kennen und fand seinen Stil und seine Stimme grandios. Sie schenkte mir kurz darauf eine CD und seitdem wuchs meine Sammlung stetig an. heute besitze ich fast alle offiziellen Alben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine pers. Lieblingsalben:

JOHN SCHNEIDER:

 

Biographie und hier Discographie

 

Fan seit 1994

 

Meine Meinung:

John Schneider lernte ich natürlich erstlinig als Schauspieler kennen, besonders aus Serien wie "Ein Duke kommt selten allein" und "Smallville", sowie mehreren Filmen.. Irgendwann hörte ich davon, dass er auch singt  - und sogar schon mehrere Preise in den USA als Countrysänger gewann. Natürlich mußte ich mich davon selbst überzeugen - da Schneider schon seit längeren zu meinen Lieblings TV Stars gehörte. Das erste Album schlug gleich ein und ich sah mich nach weiteren um. Zwar fehlen mir heute immer noch ein paar, aber es füllt sich :)

 

 

 

Meine pers. Lieblingsalben

BILLY RAY CYRUS:

 

Biographie / Discographie

 

Fan seit: 1994

 

Meine Meinung:

Als ich in den 90gern auf der Suche nach weiteren passablen Countrysängern war, stiess ich u.a. auch auf Billy Ray Cyrus. Seine "Probe CD", die ich gekauft hatte, gefiel mir sehr und ich kaufte weitere, die kmir auch gefielen. Auch seine Tochter, Miley Cyrus ist als Schauspielerin ("Hannah Montana") und Sängerin tätig - wenngleich sie seit Jahren auch mehr für Skandale auf sich Aufmerksam macht und mit ihrem Vater gebrochen hat. Billy Ray ist dagegen immer bodenständig geblieben.

 

 

Meine pers. Lieblingsalben:

TRISHA YEARWOOD:

 

Biographie / Discographie

 

Fan seit: 1994

 

Meine Meinung:

Wie auch Billy Ray Cyrus lernte ich Trisha Yearwood durch einen Testkauf kennen. Sie war neben Cyrus die zweite der Testkäufe, die es bei mir "geschafft" hat. Später bemerkte ich mit Freuden, dass sie auch als wiederkehrender gaststar in der Actionserie "J.A.G. - Im Auftrag der Ehre" mitspielte - leider ohne dass sie gesungen hate. Yearwood ist übrigens die Ehefrau von Garth Brooks - ja auch einer meiner Lieblings Countrystars :)

 

 

Meine pers. Lieblingsalben:

BRAD PAISLEY:

 

Biographie / Discographie

 

Fan seit: 2014

 

Meine Meinung:

Durch Paisley bin ich durch Zufall gekommen, da er in 2 Serien, die ich schaue, als er selbst als Gaststar auftrat und jeweils darin ein Song gesungen hatte, die mir beide sehr gefallen haben. Daraufhin habe ich bei Amazon 3 seiner Alben günstig gekauft und fand sie durchweg ziemlich super. So arbeitete sich Paisley bei mir sehr schnell in meine Country-Elite :)

 

 

 

 

 

 

 

Meine pers. Lieblingsalben (kenne noch nicht alle, wird ggf. noch ergänzt / ausgetauscht:

 

ALAN JACKSON:

Biographie / Discographie

 

Fan seit: 2015

 

Meine Meinung:

Alan  Jackson....absolut Wahnsinnsstimme -ich gerate ins totale Country-Feeling, wenn ich seine Songs höre. Sogar Steffi mag seine Stimme sehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine pers. Lieblingsalben:

JOE NICHOLS:

 

Biographie / Discographie

 

Fan seit: 2016

 

Meine Meinung:

Ich habe gegenwärtig zwar erst ein Album von ihm, aber das hat mir durch die Bank sehr gut gefallen! "Kennengelernt" habe ich ihn aus meinem Lucy - Hale-Album, wo beide zusammen ein Song gesungen hatten. Ich bin besonders entzückt von dem Klang seiner Stimme!

 

 

 

 

Bisherige Lieblingsalben:

WEITERE MUSIKER (COUNTRY) DIE MIR GEFALLEN

Hier folgen nun weitere Sänger / Sängerinnen / Bands, die mir auch sehr gefallen - aber eben eine Idee weniger als die oben genannten ;)

 

Von links:

Ed Bruce

Dolly Parton

Chet Atkins

Kris Kristofferson

Rita Coolidge

Ricky van Shelton

Waylon Jennings

Tim Allen

Lucy Hale