MEINE EVERGREEN - LIEBLINGSFILME DER 80GER - 90GER JAHRE:

Ich habe sehr, sehr viele Filme, die ich super finde...zuviel, um alle aufzuzählen, deshalb nur eine kleine Auswahl meiner allerobersten Best Of Filme.

 

Sortiert habe ich sie nach den ABC (Der, Die, Das, Ein sind dabei nicht berücksichtigt)

AUF DEM HIGHWAY IST DIE HÖLLE LOS (THE CANNONBALL RUN) (1980)


Aufdem Highway ist die Hölle los, vom ehemaligen Stuntman Hal Needham inszeniert, wurde wie bereits der 1976 entstandene Die verrückteste Rally von einem illegalen Autorennen inspiriert, dass in ähnlicher Form, also quer durch die USA, tatsächlich existiert hat. War Die verrückteste Rally zumindest bei den Kritikern ein Erfolg, ließ Auf dem Highway ist die Hölle los die Kinokassen so richtig klingeln. Ein paar Jahre später war auch die Fortsetzung Auf dem Highway ist wieder die Hölle los ein veritabler kommerzieller Erfolg. Neben den Topstars Burt Reynolds und Dom DeLuise (im übrigen auch die Hauptdarsteller von Needhams „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ Serie) sowie den Gastauftritten von Dean Martin und Sammy Davis Jr. (als lüsterne Priester), bemühte der Film eine ganze Reihe Schauspieler (Bert Convy, Jamie Farr u.v.m.), die ein großes Publikum bereits aus einer der typischen Fernsehserien der 80er Jahre kannte. Ähnliches traf qualitativ auch auf die Schreibkünste der Drehbuchautoren zu. Wie der Untertitel bereits vermuten ließ, war der Ausgang des Rennes natürlich unvorhersehbar. Der Konvention des Genres ist denn auch die Struktur des Films geschuldet: die Reise ist das Ziel. Diese ganz besondere Reise dreht sich um coole Autos (wie etwa Adrienne Barbeaus schwarzer Lamborghini), durchgeknallte Biker (angeführt von „Easy Rider“ Peter Fonda), heiße Kampfsportaction (Jackie Chan als japanischer Rennfahrer), eine verdächtig BH-lose Farrah Fawcett (ihre „Darstellung“ brachte ihr umgehend eine Nominierung für die „goldene Himbeere“ ein) und die bis dahin vermutlich aufdringlichste Form von „Product Placement“ die der Zuschauer über sich ergehen lassen musste. Wie man das bereits von Jackie Chan Filmen kennt, die, wie auch Auf dem Highway ist die Hölle los von der in Hongkong ansässigen Produktionsfirma „Golden Harvest“ hergestellt wurden, bekommt der Zuschauer im Abspann noch die lustigsten Outtakes serviert.

 

Genre: Actionkomödie

 

Schauspieler: Burt Reynolds, Roger Moore, Dean Martin, Sammy Davis jr., Don deLuise, Farrah Fawcett, Fred Dryer, Jackie Chan, Jamie Farr,Jack Elam, u.a.

 

Meine Meinung:

Ich liebe diesen Film!  Besonders toll ist die große Starbesetzung! Oder der Soundtrack....oder die flippigen Dialoge - die Filme sind superklasse! Teil 2 mag ich auch sehr gerne, ist vaber in meinen Augen etwa schwächer.

 

Diskussionsthread

BEVERLY HILLS COP (1-2) (1984,1987)

!!! MEINE NUMMER 1 AUS DEN 80GER JAHREN !!!

Teil 1:

In dieser rasanten Action-Comedy geht es richtig rund! Eddie Murphy ist Axel Foley, ein Polizist mit hellem Köpfchen und großer Klappe aus der Arbeiterstadt Detroit. Er jagt den Mörder seines besten Freundes - bis ins vornehme Berverly Hills hinein. Doch die respektlose Art des Detroit-Cops stößt im Polizeirevier von Berverly Hills nicht gerade auf Wohlgefallen. Er bekommt zwei Kollegen zur Seite gestellt, die das Schlimmste verhindern sollen. In der urkomischen, temporeichen Verbrecherjagd fegt Axel, begleitet von seinen zwei überforderten "Aufpassern", wie ein Wirbelwind durch die feine Gesellschaft.

 

Teil 2:

In dieser 1988er Fortsetzung eines der erfolgreichsten Filme aller Zeiten finden wir Eddie Murphy wieder in seiner Rolle als Detective Axel Foley von der Detroiter Polizei. Und wieder einmal spielt er den Fisch auf dem Trockenen, als er versucht, eine Serie von Raubüberfällen in Beverly Hills zu lösen, die möglicherweise in Zusammenhang mit dem versuchten Mord an seinen Freund, einem Captain des Beverly Hills Police Department (Ronny Cox) stehen.

 

Genre: Actionkomödie

 

Schauspieler in beiden Filmen: Eddie Murphy, Judge Reinhold, John Ashton, Ronny Cox, Paul Reiser, u.v.m.

 

Meine Meinung:

Teil 1 und 2 gehören zu meinen absoluten Top 5 Lieblingsfilmen ever! ich kann beide Teile schon mitsprechen, sooft habe ich sie gesehen :) Ja, damals hatte Eddie Murphy noch tolle Filme gemacht! Auch die Soundtracks - einfach genial, gehören auch hier zu meinen absoluten Lieblingen!

 

Diskussionsthread 1: (alle 3 Teile)

 

Diskussionsthread 2: (Teil 1)

 

Diskussionsthread 3: (Teil 2)

BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA (1987)

Jack Burton ist schon ein starker Typ. Überall riskiert er eine große Lippe, ständig steckt er seine Nase in die unmöglichsten Dinge. Und wenn es darum geht, zwei hübschen Mädchen in Chinatown aus der Patsche zu helfen, dann ist bei Jack eine Menge Action zu erwarten. Schwarze Magie, Zauberei und eine Armee gnadenloser Kung Fu-Meister können zwar sehr lästig werden, sind aber lange kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen...

 

Genre: Actionkomödie / Fantasy

 

Schauspieler: Kurt Russell, Kim Cattrall, Dennis Dun, u.a.

 

Meine Meinung:

Völlig abgedrehte Actionkomödie mit flippigen Szenen  und jeder Menge Action und flotten Sprüchen. Klasse Film! :)

 

Diskussionsthread

DIE CITY COBRA (COBRA) (1986)

Lieutenant Maria (im Original Marion) Cobretti, bekannt als die Cobra, ist ein Polizeibeamter des LAPD. Während seine Kollegen noch mit der Waffe im Anschlag draußen warten und verhandeln, geht er in einen Supermarkt, wo er die Geiselnahme beendet. Das bringt ihm nicht nur Freunde ein. Von der Presse muss er sich den Vorwurf der Selbstjustiz gefallen lassen, seine eigenen Kollegen fürchten sein impulsives Verhalten und seine Alleingänge. Insbesondere Detective Monte kritisiert Cobrettis Vorgehensweise, was immer wieder zu Streit zwischen den beiden führt.

Cobretti kämpft gegen die von Night Slasher angeführte Gang, eine wie eine Sekte wirkende Vereinigung, die eine neue Welt erschaffen will und dabei zahlreiche unschuldige Menschen offensichtlich wahllos überfällt und tötet. Dabei wird das Fotomodell Ingrid Knudsen Zeugin bei einem der Überfälle, sie kann entkommen. Cobretti und sein Partner Gonzales beschützen Ingrid, werden aber von den Gangstern gefunden, da die Polizistin Nancy Stalk, welche die Geliebte des Night Slashers ist, ebenso zum Schutz von Ingrid abgestellt wurde und somit die Feinde über ihren Standort informieren kann, ohne in Verdacht zu geraten.

Cobretti und Ingrid flüchten aufs Land und verstecken sich in einem Motel, sie verlieben sich ineinander und verbringen einige romantische Stunden. Durch Stalks Verrat kommen die Gangster ihnen jedoch auf die Spur, daher kommt es zu einer Verfolgungsjagd und Schießerei, bei der Gonzales verletzt wird. Schließlich kommt es zum Showdown in einem Stahlwerk. Cobretti gelingt es, die meisten der Gangster inklusive der nun enttarnten Nancy Stalk auszuschalten, bis er schließlich dem Night Slasher gegenübersteht. Dieser verhöhnt ihn und meint, dass das Gesetz auch Leute wie ihn schütze und Cobretti ihn daher nur verhaften dürfe. Cobretti entgegnet ihm, dass er keine Rechte verdient hätte und möchte ihn erschießen, doch bevor er abdrücken kann, wird er hinterrücks von der plötzlich wieder auftauchenden Nancy Stalk angefallen. Während die beiden kämpfen, schießt der Night Slasher auf Cobretti, trifft aber Nancy, die nun tot ist. Anschließend liefert sich Cobretti mit dem Night Slasher einen Zweikampf, an dessen Ende Cobretti ihn an einen Metallhaken an einem Seil hängt, der in das glühende Eisen fährt und diesen damit verbrennt.

Im Anschluss wird Gonzales mit einem Krankenwagen abtransportiert und Cobretti wird von seinem Captain gelobt. Monte gratuliert ihm ebenso, kritisiert allerdings wiederum seine Vorgehensweise. Cobretti reicht ihm darauf zur Versöhnung die Hand, jedoch nur um ihn daraufhin niederzuschlagen. Anschließend fährt er zusammen mit Ingrid auf einem Motorrad heim.

 

(Quelle: wikipedia.org)

 

Genre: Action

 

Schauspieler: Sylvester Stallone, Brigitte Nielsen, Reni Santoni, u.v.m.

 

Meine Meinung:

Ich finde den Film einfach klasse. Selten war Stallone cooler als in diesem Film, dazu kernige Sprüche und viel, viel Action! Ursprünglich sollte Stallone ja "Beverly Hills Cop" machen, doch die Rolle bekam Eddie Murphy und das Studio gab Stallone als "Entschädigung" einen ähnlich angehauchten Film, nur mit mehr Action und etwas weniger Humor.  Gigantisch auch der Soundtrack des Films, der ebenfalls zu meinen Lieblingsscheiben gehört!

 

Diskussionsthread 1:

 

Diskussionsthread 2:

DER BRUMMBÄR (1986 / 1987)

Rechtsanwalt Tito macht auf einem Flug von New York nach Italien unfreiwillig und eher widerwillig die Bekanntschaft der attraktiven Mary. Mary steckt in argen Schwierigkeiten, denn sie wird von Gangstern bedroht, die an das Vermögen ihres verschwundenen Mannes wollen. In ihrer Not wendet sie sich an Titoder alte Brummbär zeigt sich wenig hilfsbereit. Es bedarf schon ihrer ganzen weiblichen Überredungskünste, um diesen mit dem Charme eine Klosettbürste ausgestatteten Brummbären dazu zu bringen, ihr beizustehen. Langsam bröckelt die raue Schale dieses Brummbären und er entdeckt, dass dieses wunderbare Wesen auch seine Reize hat. Die spritzige Celentano-Komödie voll umwerfender Situationskomik und einem ordentlichen Schuss Nervenkitzel!

 

Schauspieler: Adriano Celentano, Debra Feuer, Angela Finocchiaro

 

Meine Meinung: Nach "Der gezähmte Widerspenstige" mein zweiter Lieblingsfilm mit Celentano. Als mürrischer Grumpy ist er einfach immer unschlagbar. Alleine die Szene, als Debra Feuer neben ihm im Flugzeug sass und diese ihn höflich aufforderte, mal eben aufzustehen, weil sie mal eben zur Toilette müsse...antwortete dieser nur "Hochziehen und runterschlucken" und blieb natürlich sitzen!

 

Diskussionsthread:

DADDY COOL (1991)

André fährt mit seiner 14jährigen Tochter Nicky auf Urlaubsreise in die Karibik, wo sich die Kleine prompt in einen drei Jahre älteren Jungen verliebt. Um Eindruck zu schinden und ihr wahres Alter zu vertuschen, behauptet sie ohne Andrés Wissen, er sei ihr Liebhaber. Während der Papa bald darauf feststellen muß, daß sein Ruf immer schlechter wird, wird Nickys Lügengebilde immer undurchdringlicher. Als sie ihren Daddy schließlich in ihre Schwindelei einweiht, läßt sich André nach anfänglicher Aufregung auf ihr Spielchen ein, um ihr die Chance zur ersten Liebe zu geben.

 

(Quelle: Amazon.de)

 

Genre: Komödie

 

Schauspieler: Gerard Depardieu, Katherine Heigl, Dalton James, u.a.

 

Meine Meinung:

In meinen Augen ein wirklich urkomischer Film voller irrwitziger Verwechslungen und Bäumchen-wechsle-dich-Situation, wie ich sie eh liebe! Alle solcher Szenen finde ich immer zum Brüllen komisch. Das französische Original "Mein Vater, der Held" - ebenfalls mit Depardieu hingegen gefiel mir nicht so, die US-Fassung finde ich einfach sehr viel turboreicher und witziger.

 

Diskussionsthread:

FERRIS MACHT BLAU (FERRIS BUELLERS DAY OFF) (1985)

Ferris Bueller ist ein ungewöhnlicher Typ, gesegnet mit einer traumwandlerischen Gelassenheit. Er ist ein Vorbild für alle, die sich selbst zu ernst nehmen. Ein Typ, der einen freien Tag zu schätzen weiß.
′Ferris macht blau′ zeichnet die Ereignisse eines Tages von einem recht erfindungsreichen jungen Mann nach: Ferris (Matthew Broderick).
An einem Frühlingstag kurz vor seiner Abschlussprüfung gibt Ferris seinem riesigen Bedürfnis nach, die Schule zu schwänzen und mit seiner Freundin (Mia Sara) und seinem besten Freund (Alan Ruck) durch die Innenstadt von Chicago zu streifen, Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, einen Tag voller Freiheit zu genießen und zu zeigen, dass das Leben mit 17 mit ein wenig Einfallsreichtum, etwas Mut und mit einem roten Ferrari voller Spaß.

 

Genre: Komödie

 

Schauspieler: Matthew Broderick, Mia Sara, Alan Ruck, Jeffrey Jones, Charlie Sheen, u.v.m.

 

Meine Meinung:

Einer der ganz großen Kultfilme meiner Jugend - und noch heute! Unzählige Male gesehen! Wollte nicht jeder damals wie Ferris sein? Wie er den armen Rooney förmlich um den Verstand brachte war schon genial. Ganz, ganz großes Kino! :)

 

Diskussionsthread

FRANTIC (1988)

Der Arzt Richard Walker und seine Frau Sondra reisen zu einem medizinischen Kongress nach Paris. Bei der Ankunft im Hotel müssen sie feststellen, dass sie einen falschen Koffer haben, und Sondras Koffer wahrscheinlich auf dem Flughafen vertauscht wurde. Als Walker aus der Dusche kommt, ist seine Frau verschwunden. Er wartet zunächst ab, sie taucht jedoch nicht wieder auf, also macht er sich auf die Suche. In einer Kneipe findet er jemanden, der gesehen haben will, wie seine Frau in einen Wagen gestoßen wurde. An der betreffenden Stelle findet er dann auch ein Armband von ihr. Auch der Portier des Hotels will gesehen haben, wie Walkers Frau in Begleitung das Hotel verlassen hat. So meldet er seine Frau als vermisst, doch sowohl die französische Polizei als auch die US-Botschaft erweisen sich als wenig kooperativ.
Beim Öffnen des fremden Koffers findet Walker ein Streichholzbriefchen des Nachtlokals Blue Parrot und darin den Namen Dédé und eine Telefonnummer notiert, unter der er aber nur einen Anrufbeantworter erreicht. Er findet Dédés Adresse heraus, fährt dorthin und findet Dédé tot in seiner Wohnung vor.
Auf Dédés Anrufbeantworter hat eine Michelle eine Nachricht hinterlassen, dass sie ihn im Blue Parrot treffen wolle und ihn ansonsten nach Ladenschluss zu Hause aufsuchen werde. Dort wartet Walker auf sie. Es stellt sich heraus, dass der fremde, vertauschte Koffer ihr gehört. Michelle ist Schmugglerin, angeheuert von Dédé, sie kennt aber dessen Auftraggeber nicht. In der Zwischenzeit wird das Hotelzimmer Walkers von Unbekannten durchsucht und verwüstet; der Koffer ist zu dieser Zeit jedoch nicht dort, sondern wurde zuvor von einem Hotelpagen abgeholt. Anschließend tauchen zwei Agenten in der Wohnung Michelles auf und fragen sie nach einem Modell der Freiheitsstatue, das sie geschmuggelt hat. Walker kommt zufällig dazu und die Agenten verschwinden. In der Statuette finden sie ein elektronisches Bauteil, das sich später als Krytron herausstellt.
Freiheitsstatue auf der Île aux Cygnes
Die Entführer nehmen Kontakt zu Walker auf und wollen das Krytron gegen seine Ehefrau austauschen. Die Übergabe scheitert, da weitere Agenten auftauchen. Der Sicherheitsoffizier der Botschaft scheint Walkers Aussage nun endlich zu glauben, denn er weiß, dass es sich bei dem Krytron um eine Schaltröhre für die Zündung von nuklearen Sprengsätzen handelt. Da das Leben seiner Frau davon abhängt, will Walker es aber nicht herausgeben und flieht mit Michelle.
Es gelingt ihm, Kontakt zu den Entführern aufzunehmen und einen neuen Übergabetermin an der Pariser Freiheitsstatue auf der Île aux Cygnes zu vereinbaren. Die Entführer lassen dabei seine Frau in seiner Richtung gehen, während Michelle ihnen das Krytron bringt. Plötzlich eröffnen von der Brücke aus Agenten das Feuer und einer der Entführer kommt ums Leben. Die im Kugelhagel getroffene Michelle steckt Walker das Bauteil zu. Als die Agenten es holen wollen, wirft Walker es in die Seine und trägt zusammen mit seiner Frau Michelles Leiche weg.

 

Genre: Thriller

 

Schauspieler: Harrison Ford, Emmanuelle Seigner, John Mahoney, u.a.

 

Meine Meinung:

Mir hatte dieser Film schon beim ersten Ansehen gefallen. Ein unglaublich spannender Streifen, wo ich das Gefühl hatte, das es ein Hitchcock-Streifen wäre. Ich denke, Hitchcock hätte sich von dieser Meisterleistung von Roman Polanski verbeugt. Man mag ja über Polanski privat denken, was man will - aber Filme machen kann er. Harrison Ford und auch Emmauelle Seigner spielen einfach gigantisch!

 

Diskussionsthread 1:

 

Diskussionsthread 2:

GESCHENKT IST NOCH ZU TEUER (THE MONEY PIT) (1985)

Walter Fielding, ein Anwalt, der unter anderem eine obskure Rockband und ein schwerreiches Kind vertritt, und seine Freundin Anna, eine Violistin, suchen ein neues Zuhause, denn Annas Ex-Mann Max, ein weltbekannter Dirigent, beansprucht das bisher bewohnte Apartment. Walter befindet sich in finanziellen Schwierigkeiten, weil sein Vater ein Betrüger ist, der sich mit erschwindelten Millionen nach Südamerika abgesetzt hat und Walter diverse Rechnungen für ihn bezahlen musste.

Als die beiden ein vermeintlich attraktives wie günstiges Haus angeboten bekommen, unterschreiben sie kurzentschlossen den Kaufvertrag. Nachdem die bisherige Besitzerin verdächtig schnell das Grundstück verlassen hat, entpuppt sich die malerisch gelegene Villa als Bruchbude, in der eine böse Überraschung nach der anderen auf sie wartet. Als Walter die Badewanne volllaufen lässt, stürzt sie in die darunter gelegene Etage. In der Küche wird ein im Backofen befindlicher Truthahn zum ballistischen Geschoss. Die Wasserrohre sind defekt, die Hauselektrik ist desolat, die Haupttreppe bricht auseinander.

Anna trifft sich mit ihrem Ex-Mann, um das notwendige Geld für eine Renovierung von ihm zu leihen. Dabei betrinkt sie sich so sehr, dass sie sich anschließend an nichts erinnern kann und glaubt, sie habe Sex mit Max gehabt. Die Renovierung des Hauses erweist sich als turbulentes Abenteuer, doch schließlich liegen alle Genehmigungen vor und die richtigen Handwerker – ein wilder aber kompetenter Haufen – werden gefunden. Anna macht Walter das vermeintliche Geständnis, dass sie mit Max geschlafen habe – darüber kommt es zwischen den beiden zum Zerwürfnis. Sie wollen sich trennen und das fast fertig renovierte Haus gewinnbringend verkaufen. Doch dann räumt Max ein, dass es bei besagtem Treffen gar keinen Sex zwischen ihm und der betrunkenen Anna gegeben hat.

Walter erklärt Anna, es sei ihm egal, dass Anna und Max Sex miteinander hatten, weil er dadurch nur begriffen hat, wie sehr er sie liebt. Anna und Walter versöhnen sich, Anna gesteht, dass sie gar keinen Sex mit Max hatte, sie bleiben in dem Haus, das inzwischen zum Prachtbau geworden ist und am Ende des Films findet dort die Trauung zwischen Anna und Walter und eine große Hochzeitsfeier statt, während Walters Vater sich in Südamerika für sein ergaunertes Geld eine Bruchbude von genau derselben Frau andrehen lässt, die zuvor Anna und Walter hereingelegt hatte.

 

Genre: Komödie

 

Schauspieler: Tom Hanks, Shelley Long

 

Meine Meinung:

Einer der urkomischsten Filme, die ich je in meinem Leben gesehen habe. 90 Minuten Tränenlachen. Man kann sagen was man will - ich fand die alten Filme mit Tom hanks einfach besser als seine neueren :)

 

Diskussionsthread

GRISWOLD - REIHE (Nur Teil 1-3) (1982, 1985, 1989)

DIE SCHRILLEN VIER AUF ACHSE (NATIONAL LAMPOON'S VACATION) (1982)

Clark W. Griswold tritt mit Frau und Kindern einen langersehnten Trip an, um sich einen Traum zu erfüllen. Nett und friedlich soll die Fahrt nach Walley World, einem riesigen Vergnügungspark, werden. Doch der Ferientrip wird zur Katastrophe: 2.000 Meilen nichts als Ärger mit raffgierigen Verwandten, betrügerischen Automechanikern und rabiaten Highway-Sheriffs. Total genervt erreichen sie das ersehnte Ziel, doch...

HILFE DIE AMIS KOMMEN KOMMEN (NATIONAL LAMPOON'S EUROPEAN VACATION (1985)

Bei einem Fernsehquiz gewinnt Familie Griswald eine Reise nach Europa. Also machen sich Vater Clark, Mutter Ellen und die beiden Kinder Audrey und Rusty auf den Weg nach England, wo Clarks Probleme mit dem Straßenverkehr den Stonehenge-Ruinen weiteren Schaden zufügen. In Paris lassen sich die Griswalds die Videokamera stehlen, in Deutschland besuchen sie entfernte Verwandte und werden beim Schuhplattlern in eine Schlägerei verwickelt. Eine Überraschung wartet in Rom: Dort hat sich das erotische Heimvideo von Ellen, das sich in der Kamera befand, zum Verkaufsschlager entwickelt.

SCHÖNE BESCHERUNG (NATIONAL LAMPOON'S CHRISTMAS VACATION) (1989)

Clark Griswold, Oberhaupt der "Schrillen Vier", hat sich geschworen, dass er und seine Lieben dieses Jahr zu Hause bleiben werden, um in Ruhe Weihnachten zu feiern. In Ruhe?? Das Dach der Criswolds ist mit 25.000 Lichtern bestückt und ähnelt einer Flugzeuglandebahn. Die Suche nach dem passenden Christbaum entwickelt sich zum Horrortrip. Dazu fallen noch sämtliche Verwandte ein, der Festtags-Truthahn explodiert auf dem Esszimmertisch und ein SWAT Team belagert...

 

Genre: Komödie

 

Schauspieler aller Filme: Chevy Chase, Beverly deAngelo, Randy Quaid, u.v.m.

 

Meine Meinung:

Ich liebe diese 3 Filme, eigentlich sinds ja vier, aber Teil 4 "Die schrillen 4 in Las Vegas" von 1994 gefällt mir nicht so, die Gags zünden irgendwie nicht so richtiug. Die ersten 3 sind dagegen bei mir absoluter Kult und wandern auch regelmäßig in meinen Player. Die ersten beiden Teile eher im Sommer, Teil 3 immer zu Weihnachten. Chevy Chase ist hierin einfach Kult. Chase hat einige Filme gemacht, die ich sehr mag, aber diese 3 Filme sind ganz oben!

 

Hier noch meine persönliche Reihenfolge:

1. Schöne Bescherung

2. Hilfe, die Amis kommen

3. Die schrillen vier auf Achse

-----------------------------------

4. Die schrillen vier in Las Vegas

 

Diskussionsthread

HOWARD - THE DUCK (1985)

"Howard ist ein eingefleischter Junggeselle. Er ist ein cleverer Kerl, der Rock-Musik schreibt, schicke Klamotten mag, gerne ins Kino geht und regelmäßig den "Playduck" - den "Playboy!" in Duck World - liest. Denn Howard ist eine Ente auf einem fernen Planeten. Als der Wissenschaftler Jennig (Jeffrey Jones) mit Laserkanonen auf der Erde herumexper-imentiert, gerät Howard durch einen verirrten Energiesog auf die Erde. Viel Zeit bleibt ihm nicht, sich einen Eindruck von diesen sprechenden, haarlosen Affen zu machen, denn in der Punk-Kneipe, in der er gelandet ist, muß er der jungen Sängerin Beverly (Lea Thompson) beistehen, die von Fans bedrängt wird. Und überhaupt hat Howard so allerlei unglaubliche Abenteuer zu bestehen..."

 

Genre: Science Fiction / Komödie

 

Schauspieler: Lea Thompson, Jeffrey Jones, Tim Robbins

 

Meine Meinung:

Herrlich abgedrehte SciFi Komödie von "Star Wars"-Macher George Lucas!  Mit einen fantastischen Soundtrack und einer völlig irrwitzigen Story! Großer Kultfilm meiner Jugend!

 

Diskussionsthread:

IM ANGESICHT DES TODES ( A VIEW TO A KILL) (1985)

Ein in Frankreich entwickelter Mikrochip, der gegenüber elektromagnetischer Strahlung einer nuklearen Explosion gänzlich unempfindlich sein soll, fällt in die Hände des KGB. Auf der Suche nach den Hintergründen wird 007 auf den französischen Großindustriellen Max Zorin angesetzt. Als Pferdeliebhaber getarnt, begibt er sich unter dem Decknamen James St. John Smythe (sprich: Sin-Dschin-Smeith) gemeinsam mit Sir Godfrey Tibbett, einem MI6-Mitarbeiter, der sich als Bonds Chauffeur ausgibt, zu einer von Zorins Zuchtschauen auf dessen eigenem Schloss. Sie entdecken dort, dass raffiniert gesteuerte Mikrochips die Pferde zum Sieg führen. Durch elektrische Impulse steuern diese die natürliche (und dadurch nicht nachweisbare) Produktion von Steroiden in den Pferden und unterdrücken so die Müdigkeit während eines Pferderennens.
Zorins Pferdegestüt dient als Deckmantel zum Horten der weltweit überschüssigen Mikrochip-Produktion. Um allein den Weltmarkt zu kontrollieren, plant Zorin, die Vormachtstellung des größten Mikrochip-Firmen-Konglomerats im Silicon Valley zu brechen. An Zorins Seite kämpft die extravagante May Day.
Von dem CIA-Verbindungsmann Chuck Lee erfährt Bond, dass Zorins Zuchtberater Dr. Carl Mortner nicht nur Tiere mit Steroiden behandelte. Der polnische Wissenschaftler, der eigentlich Jan Kopersky heißt, führte für den KGB Tests an Embryonen durch. In der englischen Version war er Wissenschaftler der Nationalsozialisten namens Hans Glaub. Er testete während des Zweiten Weltkrieges die Präparate an schwangeren Frauen und gelangte nach dem Krieg zum KGB. Die Experimente hatten das Resultat, dass einige der Kinder einen phänomenalen IQ hatten, aber schizoid zur Welt kamen und in weiterer Folge zu Psychopathen wurden. Zorin ist selbst eines dieser Wunderkinder.
In Amerika trifft Bond die Geologin Stacey Sutton. Nachdem Bond im Rathaus von San Francisco Mr. Howe, Staceys Vorgesetzten, trifft, folgt er Stacey nach Hause. Als sie ihn entdeckt und zur Rede stellen will, werden beide von Zorins Leuten angegriffen. Zorin hat Interesse an den Pipelines der Sutton-Oil-Gesellschaft, die Staceys verstorbener Vater ihr vererbte. Zusammen mit ihr wird Bond nun Zorins Plan klar. Zorin plant, eine Bombe unterirdisch an einer Schwachstelle des San-Andreas-Grabens zu zünden. Die großen Mengen Wasser, die er zuvor durch die Pipelines in den San-Andreas-Graben gepumpt hat, würden dann springflutartig Silicon Valley überfluten und zerstören. Dies würde aber wie eine Naturkatastrophe infolge von Erdbeben aussehen. Kleinere Erdbeben, künstlich ausgelöst durch die Pumparbeiten, werden von Bond und Stacey als Beweis für ihre Theorie interpretiert. Sie fahren nach San Francisco, um die Stadtverwaltung zu warnen, wo sie jedoch auf taube Ohren stoßen und Stacey entlassen wird.
Gemeinsam mit Chuck Lee beraten sie das weitere Vorgehen. Stacey und Bond wollen erneut ins Rathaus fahren, um sich im Grundbuchamt Karten der Umgebung zu besorgen. Bevor sie losfahren, wird Lee in seinem Wagen ermordet. Im Archiv des Rathauses werden sie von Zorin überrascht, der Howe zwingt, einen Notruf abzusenden und ihn anschließend erschießt. Zorin sperrt Bond und Stacey in den Fahrstuhl ein und legt Feuer im Gebäude. Beide können jedoch entkommen, werden aber festgenommen. Nach der spektakulären Flucht mit einem Feuerwehrauto quer durch San Francisco treffen sie bei Zorins Mine ein, die direkt am San-Andreas-Graben liegt.
Beim Showdown in der Mine löst Zorin eine Explosion aus und tötet dabei fast alle seine Untergebenen. Aufgrund dieses Mordversuches wechselt May Day die Seite und bringt, gemeinsam mit Bond, den Sprengsatz außerhalb der Mine zur Explosion, wofür sie ihr eigenes Leben opfert. Zorins Plan ist damit gescheitert. Zorin kidnappt Stacey mit einem Luftschiff, Bond kann jedoch ein herabhängendes Seil fassen und mitfliegen. Zorin plant, Bond in voller Fahrt an der Spitze der Golden Gate Bridge zu zerschmettern, Bond gelingt es aber, den Aufprall abzufedern und im Gegenzug Zorins Luftschiff an einem der Brückenpfeiler festzubinden, sodass dieser nicht mehr flüchten kann. Nach einem letzten Kampf mit Bond stürzt Zorin von der Brücke in den Tod. Auch dessen „Vater“ Mortner stirbt nach einem letzten misslungenen Versuch, Bond mit Dynamit zu töten, als er daraufhin zusammen mit Scarpine und dem Luftschiff explodiert. Für seine Verdienste erhält Bond als erster Nicht-Sowjetbürger den Lenin-Orden. Die Handlung endet damit, dass der MI6 nach Bond sucht, da dieser nach der Aktion auf der Golden Gate Bridge vermisst wird. Schließlich gelingt es aber dem MI6, ihren Geheimagenten mittels eines Kameraroboters aufzuspüren: Er befindet sich mit Stacey in deren Haus unter der Dusche. Bond wirft am Ende ein Handtuch über den spionierenden Roboter, um die unerwünschte Videoübertragung zum MI6 zu unterbrechen.

 

Genre: Agenten

 

Schauspieler: Roger Moore, Christopher Walken, Patrick Macnee, Grace Jones, Tanya Roberts, u.a.

 

Meine Meinung:

Immer noch mein absoluter Lieblings Bond Film ever :) Toller Humor, viel Action und traurig (als Macnee draufgeht in der Waschanlage) :(

 

Diskussionsthread 1:

 

Diskussionsthread 2:

KARATE KID (1-4) (1986 - 1994)

Teil 1:

Karate ist mehr als nur Kampf. Diese Lektion wird Daniel (Macchio), ein Teenager aus dem San Fernando Valley, von einem äußerst unkonventionellen Lehrer lernen: Mr. Miyagi (Morita), einem älteren Handwerker und Karate-Meister. Als er Daniel vor Angriffen der "Cobra Kai" rettet, einer brutalen Gang aus Karateschulschlägern, schärft Miyagi seinem jungen Freund die Bedeutung von Ehre und Selbstvertrauen ein und schult ihn in der Kunst der Selbstverteidigung. Diese Lektionen werden überlebenswichtig, als der hoffnungslose Außenseiter Daniel bei einem verrohten Karatemeisterschaftskampf im Valley auf den sadistischen Anführer der "Cobra Kai", Johnny, trifft.

 

Teil 2:

Miyagi (Noriyuki „Pat” Morita) reist in Daniels Begleitung nach 45 Jahren erstmals wieder in seine Heimat Okinawa, wo er Yukie (Nobu McCarthy) wieder begegnet, deretwegen er nach Amerika ausgewandert war. Dass Daniel sich in ihre junge Nichte Kumiko (Tamlyn Tomita) verliebt, ruft zwei Feinde auf den Plan, die das Glück der beiden Paare zerstören wollen: Sato (Danny Kamekona), der Mann, den Yukie einst heiraten sollte, und Chozen (Yuji Okumoto), sein boshafter Neffe, der von Anfang an Daniel gegenüber Abneigung zeigt. Um ihre Familienehre zu retten, fordern sie sowohl Miyagi als auch Daniel zu einem Duell heraus: Karate in brutalster Form, bei der nur der Sieger überleben wird.

 

Teil 3:

Daniel LaRusso und Mr. Miyagi planen nach ihrer Rückkehr aus Okinawa die Eröffnung eines Bonsaigeschäftes. Die Freunde ahnen nicht, daß ihr alter Gegner Kreese inzwischen mächtige Unterstützung durch den Karatemeister und Geschäftsmann Terry Silver erhalten hat. Silver läßt Daniel durch "Bad Boy" Barnes herausfordern, seinen Titel als Karatechamp zu verteidigen. Miyagi lehnt es ab, Daniel zu trainieren. Das übernimmt Silver, der sich inzwischen geschickt als vermeintlicher Freund ins Spiel gebracht hat. Daniel und Miyagi durchschauen jedoch gerade noch rechtzeitig das Komplott.

 

Teil 4:

Während sich die überforderte Oma vom Erziehungsstreß erholt, kümmert sich der weise Mr. Myagi um die verwaiste, stets mürrische Julie. Nach anfänglicher Ablehnung beginnt das 17jährige Problemkind, sich für die fernöstlichen Philosophien des Karate-Lehrers zu interessieren. Ein Aufenthalt im Zen-Kloster macht aus Julie schließlich eine versierte Martial- Arts-Kämpferin. Bei der Rückkehr an die Highschool bekommt dies als erstes eine Gang von Schul-Rowdies zu spüren...

 

Genre: Action / Sport / Drama

 

Schauspieler: Pat Morita, Ralph Macchio, Martin Kove, Hilary Swank (Teil 4)

 

Meine Meinung:

Ich bin ein großer Fan der gesamten Reihe, sogar Teil 4 mag ich sehr gerne, wenngleich er bei vielen Fans der Reihe durchfällt. Patz Morita als Mr. Miyagi ist einfach Kult - noch heute zitiere ich viele seine Sprüche aus den Filmen. Als Pat Morita vor einigen Jahren an Altersschwäche starb, war ich sehr traurig. Schade, dass Ralph Macchio nach der Reihe ziemlich in der Versenkung verschwunden ist.

 

Hier noch eine Reihenfolge der Filme von mir. Ich muß jedoch dazu sagen, dass alle 4 Teile eigentlich fast nahezu aufliegen, lediglich Teil 1 liegt etwas weiter vorn alks der Rest.

 

1) Teil 1

2) Teil 3

3) Teil 4

4) Teil 2

 

Diskussionsthread 1:

 

Diskussionsthread 2:

INDIANA JONES - REIHE (TEIL 1-3) (1980, 1984, 1989)

JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES (RAIDERS OF THE LOST ARK) (1980)

Indiana Jones, ein junger Archäologe, schreckt vor keiner Gefahr zurück, um historische Schätze zu bergen. Kaum ist er dem heißen Dschungel Südamerikas mit einem uralten, geheimen Inkaschatz entkommen, da wartet schon das nächste Abenteuer auf ihn. In Ägypten begibt er sich auf die Suche nach einer geheimnisvollen Bundeslade, welche die original Steinplatten von Moses 10 göttlichen Geboten enthält. Nicht die historische Bedeutung ist das reizvolle an dieser Aufgabe, sondern eine geheimnisvolle übermenschliche Kraft, die sich derjenige zunutze machen kann, der die Truhe besitzt. Diese Tatsache fordert auch einen anderen Mann heraus, der mit solchen Mächten ausgestattet Herrscher über die Welt werden könnte: Adolf Hitler. Er schickt seine besten Männer, um Indiana Jones zuvorzukommen. Wilde Verfolgungsjagden durch drei Kontinente und bisher nie gezeigte Spezial-Effekte machen diesen Film zu einem grandiosen Erlebnis.

 

Genre: Abenteuer

 

Schauspieler: Harrison Ford, Karen Allen, Dan Aykroyd, John Rhys-Davies

INDIANA JONES UND DER TEMPEL DES TODES (INDIANA JONES AND THE TEMPLE OF DOOM) (1984)

Indiana Jones, der verwegene Archäologieprofessor mit der Peitsche, begibt sich auf ein neues Abenteuer, das ihn in das Herz von Indien führt. Zusammen mit seinen Wegbegleitern Short Round und der bezaubernden Nachtclubsängerin Willie Scott entkommt er nur knapp einem Mordanschlag. In Indien angekommen finden die drei Gefährten ein vom Untergang gezeichnetes Dorf im Dschungel. Um die Bewohner retten zu können, muß der heilige Sankara-Stein gefunden werden. Indy, Short Round und Willie begeben sich auf die abenteuerliche Suche nach dem magischen Kristall. Die gefährliche Spur mit vielen unliebsamen Überraschungen führt sie in den Tempel des Todes, ein unheimliches Labyrinth einer finsteren Macht. Noch ahnen sie nicht, welche tödlichen Gefahren ihnen bevorstehen.....

 

Genre: Abenteuer

 

Schauspieler: Harrison Ford, Kate Capshaw, Ke Huy Quan, Dan Aykroyd

INDIANA JONES UND DER LETZTE KREUZZUG (INDIANA JONES AND THE LAST CRUSADE) (1989)

Das Abenteuer hat einen Namen: Indiana Jones. Doch bei der Suche nach dem heiligen Gral ist ein Jones nicht genug. Gemeinsam mit seinem Vater zieht Indiana Jones in den letzten Kreuzzug. Über drei Erdteile - Amerika, Europa, Asien - geht die gefährliche Jagd Kopf an Kopf mit seinen Gegenspielern. Und bei diesem Wettrennen bleibt Indiana Jones keine Wahl: Er muß alles wagen, um zu gewinnen, denn für den Verlierer bleibt nur der sichere Untergang...
Harrison Ford und Sean Connery in einem Film von Steven Spielberg und George Lucas. Atembe-raubende Action, spektakuläre Stunts und unver-gleichlicher Humor - Indiana Jones in seinem größten Abenteuer!

 

Genre: Abenteuer

 

Schauspieler: Harrison Ford, Sean Connery, Denholm Elliott, River Phoenix, John Rhys-Davies, u.a.

Meine Meinung:

Die Indiana Jones-Filme sind sicher die besten und gewaltigsten, was richtige Abenteuerfilme sind. Obwohl ich auch andere gerne mag - Indiana Jones ist das Maß der Dinge! Leider konnte sich Teil 4 nicht anschliessen. Zwar gefiel mir auch Teil 4, doch zu meinen Lieblingsfilmen würde ich ihn nun wirklich nicht zählen. Aber Teil 1-3 sind bei mir Kult, tolle Special Effects, sehr spannende  mitreissende Abenteuer, tolle Landschaften, eine gute Portion Humor und den geschichtlichen Aspekt sollte man auch nicht ausser Acht lassen ;) Harrison Ford in seiner nach "Han Solo" bekanntesten Rolle. Übrigens, ursprünglich war eigentlich "Magnum-Star" Tom Selleck für die Rolle vorgesehen, doch dessen Vertrag mit "Magnum" verhinderte dies. Selleck bekam dann 1982 seinen eigenen "Indiana Jones" Trostpreis mit dem Film "Höllenjagd bis ans Ende der Welt, der jedoch an der Kinokasse floppte. Bis heute halten sich die Gerüchte, dass Harrison Ford noch ein fünftes Mal die Peitsche schwingen und sich den Hut aufsetzen will, doch ich muß gestehen - ich glaub da nicht dran!

 

Hier meine persönliche Rangfolge der reihe:

 

01. Teil 3

02. Teil 2

03. Teil 1

04. Teil 4

 

Diskussionen zu der Filmreihe:

KRIEG DER EISPIRATEN (ICE PIRATES) (1984)

Die bösen Tempelritter vom Planeten Mithra haben die Herrschaft über die Galaxis übernommen und kontrollieren das rar gewordene Wasser. Weltraumpiraten wie Jason und seine Bande versuchen, den Templern Lieferungen von Eis abzujagen. Bei einem ihrer Überfälle erbeutet Jason die reizende Prinzessin Karina, wird aber selbst kurz darauf von den Templern gefangen genommen. Karina bietet ihm an, ihn vor der drohenden Kastration zu retten, wenn er einwilligt, ihren Vater zu suchen, der auf der Suche nach einem legendären Wasser-Planeten verschollen ist.

 

Genre: Science Fiction / Komödie

 

Schauspieler: Robert Urich, Mary Crosby, Michael D. Roberts, John Matuszak, u.v.m.

 

Meine Meinung:

Absolut geniale Verarsche auf "Star Wars". Hinzu noch mein absoluter Lieblingsschauspieler Robert Urich, ein toller Soundtrack und eine völlig abgedrhte Handlung. Für mich der absolute Kultfilm! :)

 

Diskussionsthread 1:

 

Diskussionsthread 2:

LAST BOY SCOUT (1991)

Der ehemalige CIA-Sicherheitsbeamte Joe Hallenbeck ist fertig mit sich und der Welt. Er hält sich als Privatdetektiv mit miesen Jobs über Wasser. Nun soll er die Leibwache einer Stripperin übernehmen. Als sie ermordet wird, erwacht Hallenbecks Ehrgeiz. Gemeinsam mit dem Ex-Footballstar Jimmy Dix geht er auf die Jagd nach den Killern. Die Recherchen erweisen sich als Stich ins Wespennest: Wegen sinkender Zuschauerzahlen versucht die Drogenmafia, Politiker zu bestechen, damit diese Football-Wetten legalisieren. Nur ein korrupter Senator, einst der Stolperstein in Hallenbecks Karriere, stellt sich quer. Nach zahllosen Kämpfen werden im Stadion vor 70000 Zuschauern alle Rechnungen beglichen.

 

Genre: Action

 

Schauspieler: Bruce Willis, Damon Wayans, Chelsea Field, u.a.

 

Meine Meinung:

Schon damals, als ich ihn im Kino zum ersten Mal sah, war ich restlos begeistert von dem Film und er ist bis heute mein Lieblingsfilm mit Bruce Willis - sogar noch knapp vor Teil 1 von "Stirb langsam". Supertolle Action, eine knackige Handlung und kernige Dialoge - meistens von Bruce Willis. Sagenhaft guter Film!

 

Diskussionsthread

LETHAL WEAPON (1-4) (1987, 1989, 1992, 1998)

!!! MEINE NUMMER 2 AUS DEN 80GER / 90GER JAHREN !!!

Teil 1: (Quelle: wikipedia.org)

Die beiden Polizisten Murtaugh (Danny Glover) und Riggs (Mel Gibson) bilden bei der Untersuchung des Selbstmords eines Callgirls ein ungleiches Team. Sie kommen einer gut organisierten Gruppe ehemaliger CIA-Söldner auf die Spur, die gemeinsam in einer Spezialeinheit im Vietnamkrieg gedient haben und seit einiger Zeit aus diesem Land Heroin in die USA schmuggeln.

An seinem fünfzigsten Geburtstag bekommt der alteingesessene Polizist Roger Murtaugh mit Martin Riggs einen neuen Partner zugeteilt. Dieser ist wesentlich jünger als er und das genaue Gegenteil von ihm – seit dem Tod seiner Frau ist er selbstmordgefährdet, trinkt und raucht gerne und verhält sich bei seiner Arbeit sehr rücksichtslos, sowohl sich selbst als auch seiner Umgebung gegenüber. Die beiden untersuchen den vermeintlichen Suizid von Amanda Hunsaker, der Tochter eines alten Freundes von Murtaugh, und stoßen dabei auf einen Heroin-Schmugglerring, der von einer Gruppe von Vietnamveteranen betrieben wird, die sich die Shadow Company nennen. Angeführt wird dieser Ring von General McAllister und seinem Gehilfen Mr. Joshua.

Murtaugh und Riggs entdecken, dass Hunsaker als Geldwäscher an deren Geschäften beteiligt war. Da Hunsaker aber damit drohte, den Handel auffliegen zu lassen, wurde seine Tochter von Mr. Joshua ermordet. Als die beiden Polizisten Hunsaker zur Rede stellen wollen, wird auch dieser von Mr. Joshua ermordet. Zunehmend geraten nun auch Murtaugh und Riggs ins Visier der Verbrecherorganisation und es kommt zu blutigen Anschlägen auf das Leben der beiden Polizisten.

Bei einem weiteren Angriff werden schließlich Riggs, Murtaugh und Rogers Tochter Rianne gefangen genommen. Alle drei werden an den gleichen Ort verschleppt, wo Riggs und Murtaugh gefoltert werden, damit sie sagen, was sie über die Geschäfte der Shadow Company wissen. Es gelingt Riggs aber, sich, Murtaugh und Rianne zu befreien. Zusammen mit Murtaugh greifen sie die Verbrecher an, und McAllister stirbt bei einer Explosion, bei der auch eine Ladung Heroin in die Luft fliegt. Später, als alles überstanden scheint, kommt es im Vorgarten von Murtaugh zu einem Faustkampf zwischen Mr. Joshua und Riggs, den Riggs für sich entscheiden kann. Als Joshua nach dem Kampf eine Waffe zieht, wird er von Riggs und Murtaugh erschossen. Riggs verbringt daraufhin den Weihnachtsabend bei den Murtaughs als inoffizielles Mitglied ihrer Familie.

 

Teil 2: (Quelle: wikipedia.org)

Martin Riggs und Roger Murtaugh verfolgen eines Nachts ein Auto. Es fährt in einen Laden hinein und verunglückt; der Fahrer kann entkommen, doch Riggs und Murtaugh finden den Kofferraum gefüllt mit Krugerrand-Goldmünzen.

Am nächsten Tag werden die beiden Polizisten beauftragt, den Zeugen Leo Getz zu beschützen. Sie verhindern einen Anschlag auf ihn und erfahren, dass Getz ca. 500 Millionen US-Dollar Drogengelder gewaschen hatte. Riggs und Murtaugh kommen auf die Spur der südafrikanischen Diplomaten um Arjen Rudd und dessen Assistenten Pieter Vorstedt, die ihre diplomatische Immunität missbrauchen, um mit Drogen zu handeln. Da sie ihn offiziell nicht belangen können, versuchen Riggs und Murtaugh, ihn zu einer Dummheit zu provozieren, was allerdings darauf hinausläuft, dass Rudd die beiden Cops als Gefahr anzusehen beginnt. Mit einem nächtlichen Überfall auf Murtaughs Familie und schließlich einem Sprengsatz auf seinem Klo versuchen sie ihn und Riggs von den Nachforschungen abzubringen, doch das heizt den Willen, die Kerle zu überführen, nur noch mehr an.

Riggs lernt die Sekretärin des Konsulats, Rika van den Haas, kennen, mit der er eine Liebesbeziehung eingeht; etwas später jedoch werden Martin und Rika von Vorstedt und seinen Männern angegriffen und schließlich entführt. Riggs erfährt, dass Vorstedt ihn bereits einige Jahre früher hatte töten wollen, weil Riggs damals ihrer Organisation gefährlich nahe gekommen war, und stattdessen seine Ehefrau erwischt hatte. Riggs kann fliehen, doch Rika wird auf grausame Weise ermordet. Zudem verüben die Gangster auch Anschläge auf Murtaughs und Riggs Kollegen, bei denen die meisten umkommen. Murtaugh selbst wird in seinem eigenen Haus überfallen und kann seine Angreifer töten, doch dabei fällt Leo den Gangstern in die Hände.

Riggs und Murtaugh erklären daraufhin Rudd und seiner Bande den Krieg. Nachdem sie das Haus des Konsuls überfallen und Leo wieder befreit haben, verfolgen sie seine Spur zu einem Schiff, mit welchem die Drogengelder nach Südafrika gebracht werden sollen. Sie werden entdeckt, entkommen aber der ihnen gestellten Todesfalle und liefern sich einen Schusswechsel mit der Mannschaft. Riggs stellt schließlich Vorstedt und zerquetscht ihn unter einem Container; daraufhin wird er jedoch von Rudd angeschossen. Als Murtaugh ihn stellt, beruft Rudd sich siegessicher auf seine diplomatische Immunität. Murtaugh erschießt ihn mit dem sarkastischen Kommentar: „… die ist soeben abgelaufen“, und findet Riggs zwar schwerverletzt, doch lebend an. Gemeinsam lachen sie ein wenig über ihren Zustand, während die Polizei im Anmarsch ist.

 

Teil 3: (Quelle: wikipedia.org)

Martin Riggs und Roger Murtaugh finden in einem Parkhaus eine Bombe. Statt auf das Bombeneinsatzkommando zu warten, versuchen sie die Bombe zu entschärfen, was zu einer vorzeitigen Explosion führt. Sie retten zwar im letzten Augenblick einen Kater, doch das Gebäude wird zerstört, kurz bevor das Kommando eintrifft.

Zur Strafe müssen Riggs und Murtaugh Streifendienst leisten – und das alles wenige Tage vor Rogers Pensionierung. Die beiden geraten in einen Raubüberfall, bei dem die Täter mit einem Geldtransporter flüchten. Murtaugh und Riggs können die Gangster überwältigen und einen von ihnen festnehmen. Dies bringt ihnen wenig später ihre alten Dienstmarken wieder ein – sehr zum Missfallen von einigen Beamten der Behörde Interne Angelegenheiten; allen voran Sergeant Lorna Cole, welche es mit ihrer direkten Art besonders auf Riggs abgesehen zu haben scheint.

Die Beamten der sogenannten „Internen“ wollen dem Department den Fall abjagen, da beim Raubüberfall spezielle panzerbrechende (und vor allem kugelsichere Westen durchbrechende) Munition – so genannte Copkiller – verwendet wurde, welche aus dem Polizeilager gestohlen worden ist. Als Dieb entpuppt sich wenig später der eigentlich für tot gehaltene korrupte Cop Jack Travis. Dieser hat mit einigen Vertrauten einen Pakt mit dem Gangsterboss Tyrone geschlossen, dem Travis für mehrere Millionen Copkiller-Munition verkaufen will. Mit den Geld wollen Travis und seine Leute ganz legal die Luxuswohnsiedlung Mesa Verde errichten, als Teil seines persönlichen Rentenplans.

Murtaugh und Riggs plagen bei ihren Ermittlungen andere Probleme. Martin schließt mit Lorna Frieden, und bei einer gegenseitigen Begutachtung ihrer jeweiligen alten Verletzungen aus ihren Dienstzeiten kommen sich beide schließlich auch persönlich näher. Roger hat Schwierigkeiten, sein Haus zu verkaufen, da er mit den Verhandlungsmethoden seines Maklers Leo Getz alles andere als zufrieden ist; darüber hinaus glaubt er, dass Martin sich an seine Tochter Rianne heranmacht. Zu allem Überfluss tötet Roger bei einer Schießerei in Notwehr einen Jungen, der sich als Freund seines Sohnes entpuppt. Der folgende Stress bringt Murtaugh an den Rand der Verzweiflung. Erst durch Riggs gutes Zureden rafft er sich auf, und gemeinsam nimmt das durch Lorna verstärkte Trio Tyrone hoch.

Zwar können die Drei nicht verhindern, dass Travis den gesamten Copkiller-Bestand aus einem Polizei-Depot stiehlt, doch durch Leos gründliche Recherchen gelangen sie schließlich an die Verbindung zwischen Mesa Verde, Travis und der Munition. In den Rohbauten der Luxussiedlung kommt es schließlich zu einer Schießerei, bei der Travis, seine Gangster, der Munitionsvorrat und Mesa Verde selbst vernichtet werden. Lorna wird zwar schwer verletzt, überlebt jedoch und wird ins Krankenhaus gebracht.

Schließlich entscheidet Roger tags darauf, dass das Haus doch nicht verkauft wird und er seine Dienstzeit bei der Polizei verlängert – dies nun sehr zum Missfallen seiner Frau Trish, die jedoch am Ende einwilligt. Als schließlich noch Riggs ankommt, wirft Murtaugh auch seine Verdächtigungen über ihn und Rianne über Bord, da Martin seinem Partner verkündet, er und Lorna seien liiert.

Am Schluss des Films fahren die beiden zur Arbeit, als sie eine weitere Meldung über eine Bombe erreicht. Als sie am Einsatzort ankommen, geht die Bombe hoch, noch bevor Riggs und Murtaugh das Gebäude betreten können.

 

Teil 4 (Quelle: wikipedia.org)

Während eines Spezialeinsatzes, bei dem Roger Murtaugh und Martin Riggs einen mit einem Flammenwerfer zündelnden Verrückten aufhalten wollen, werden beide vom jeweils anderen vor vollendete Tatsachen gestellt: Martin erzählt Roger, dass dessen Tochter Rianne schwanger ist und Roger bald Großvater wird. Im Gegenzug berichtet Murtaugh Riggs, dass Lorna ebenfalls bald ein Kind erwartet und er in Kürze Vater wird. Beide beenden den Einsatz trümmer- und erfolgreich und schwören sich, wegen des anstehenden Nachwuchses kürzer zu treten. Die kurz darauf (aus Versicherungsgründen) erfolgende Beförderung zu Captains ist dem mehr als förderlich.

Als sie bald darauf mit Leo Getz zu einem Angelausflug aufbrechen, wird Rogers Boot von einem scheinbar führerlosen Frachter versenkt. Riggs gelangt an Bord und stoppt den Kahn, der sich als Schmugglerschiff für chinesische Einwanderer entpuppt. Während die Behörden die Flüchtlinge zurücksenden, entdeckt Murtaugh in einem Rettungsboot eine der verarmten Großfamilien und nimmt diese heimlich bei sich auf. Gleichzeitig versucht er dem aufstrebenden Jungcop Lee Butters auszuweichen, der ihnen zugeteilt wurde: Roger missversteht dessen übervorsorgliches Handeln als homosexuelle Avancen.

Aus dem eigentlich harmlosen Fall für die Küstenwache entwickelt sich bald eine verzwickte kriminelle Angelegenheit, da die chinesische Familie und auch Rogers Sippe ins Fadenkreuz der Triaden geraten. Nach Observierung und Beobachtung des einschlägig stadtbekannten Gauners Benny Chan kommen Riggs, Murtaugh und Butters schließlich dem wahren Drahtzieher des Menschenhändlerrings auf die Spur: Dem chinesischen Gangster Wah Sing Ku, der unbedingt an Hong, das Oberhaupt der bei Murtaugh versteckten Familie, herankommen will. Hong ist nämlich der Verwandte eines in Wah’s Diensten stehenden Graveurs, der ihm mehrere hundert Millionen Bargeld-Blüten in chinesischer Landeswährung herstellen soll, sich aber weigert, die Arbeit fortzuführen, bis seine Familie wohlbehalten in den Staaten untergekommen ist. Bei den Recherchen kommt Roger durch ein Versehen von Riggs (der es von Lorna erfahren hat) zudem dahinter, dass Butters der Vater von Riannes Kind ist und er sich durch seine einschmeichelnde Weise nur einen guten Leumund bei seinem zukünftigen Schwiegervater verschaffen wollte, vor allem weil Roger strikt dagegen war, einen Polizisten als Schwiegersohn zu bekommen.

Als sie die Falschgeldfabrik schließlich aufstöbern, finden die Cops nur die Leichen des Graveurs sowie die von Hong und Onkel Benny, der Wah gedeckt hat. Die Auswertungen der wenigen Hinweise, die ihnen geblieben sind, führen sie in der Folge zum Hafen von Los Angeles, wo Wah und seine Gangster die Übergabe des Geldes an einen chinesischen General in die Wege leiten wollen. Für die gefälschten Millionen will Wah bei dem korrupten Militär die vier Bosse der chinesischen Triaden, die Vier Väter, freikaufen, darunter seinen älteren Bruder. Murtaugh, Riggs und Butters stürmen die Szenerie und entlarven Wahs Schwindel. Es kommt zum Schusswechsel, in welchem der General, die Triadenführer und die restlichen Gangster umkommen. Martin und Roger liefern sich einen Nahkampf mit Wah über und unter Wasser. Hier kann Riggs den Gangster schließlich überwältigen und wird von Roger im letzten Moment vor dem Ertrinken gerettet.

Am Ende treffen sich alle Beteiligten im Krankenhaus, wo die erwarteten Kinder zur Welt kommen und Lorna und Martin heiraten. Riggs und Murtaugh werden wieder zu Sergeants, da das Police Department sich wieder Versicherungsdeckung leisten kann, und der Film endet mit mehreren Schnappschüssen aus den Lethal-Weapon-Filmen sowohl von vor als auch hinter den Kulissen.

 

Genre: Actionkomödie

 

Schauspieler der meisten Filme: Mel Gibson, Danny Glover, Joe Pesci, Rene Russo, u.v.m.

 

Meine Meinung:

ich liebe diese Reihe - für mich gibts da keinen schlechten teil drin. Alleine der Humor und die Sprüche von Mel Gibson sind weltklasse. Rotzfrech und respektlos! Schade, dass Mel Gibson heute nicht mehr so gute Filme macht. Auch die Soundtracks der Filme sind klasse.

 

Diskussionsthread 1:

 

Diskussionsthread 2:

MALONE (MALONE) (1988)

Unter dem Namen Richard Malone(Burt Reynolds) hofft ein ehemaliger Geheimagent und Profikiller des CIA auf ein ruhiges Dasein, fernab der Zivilisation. Wegen einer Autopanne landet er in dem kleinen Nest Comstock. Doch der Ort ist zu einer Geisterstadt verkommen. Schuld daran ist der Millionär und selbst ernannte Patriot Delaney(Cliff Robertson). Er hat alles aufgekauft und sämtliche Bewohner vertrieben. Wer sich widersetzt, stirbt durch mysteriöse Unglücksfälle....

 

Genre: Action

 

Schauspieler: Burt Reynolds, Kenneth McMillan, Sydney Penny, Cliff Robertson

 

Meine Meinung:

Obwohl er einer von den nicht so bekannten Filmen mit Burt Reynolds - mag ich diesen dennoch unheimlich gerne. Woran es liegt - keine Ahnung. Vielleicht einfach nur an der Coolness von malone oder dass der Film etwas an dike Serie "Das A-Team" erinnert.

 

Diskussionsthread

MIDNIGHT RUN - 5 TAGE BIS MITTERNACHT (1985)

Robert de Niro (Ronin, Reine Nervensache) spielt einen einzelgängerischen Kopfgeldjäger, dessen aktuelle Zielperson, Charles Grodin (Dave, Ein Hund namens Beethoven), ein Buchhalter ist, der Gelder einer Verbrecherorganisation unterschlagen hat. De Niro glaubt an einen leicht zu erfüllenden Job, während er Grodin (der unter Flugangst leidet) auf dem Landweg von New York nach Los Angeles eskortiert. Doch nur allzu schnell muss er entdecken, dass sowohl die Mafia, als auch das FBI seinem Schützling dicht auf den Fersen sind.

 

Genre: Actionkomödie

 

Schauspieler: Robert deNiro, Charles Grodin, John Ashton, u.a.

 

Meine Meinung:

Schon als ich ihn das erste Mal sah, hatte er mir sehr gut gefallen. Genau die Art Actionkomödie, die ich sehr mag. In den 90gern gabs noch eine TV-Reihe um den Film mit anderen Darstellern, die auch nicht schlecht war - aber kein Vergleich zum Original!

 

Diskussionsthread 1:

 

Diskussionsthread 2:

MÖRDERISCHER TRIEB (SHE KNOWS TOO MUCH) (1987)

Eine attraktive Kriminelle (M. Baxter) wird wegen ihrer Einbruchskenntnisse aus dem Gefängnis geholt, um gemeinsam mit einem vertrottelten FBI Agenten (Urich), der seinen ersten Außendient-Einsatz hat eine Diebes- und Hehlerbande auffliegen zu lassen; bei Erfolg winkt Straffreiheit. Die Bande operiert in der Nähe eines möglichen Präsidentschafts-kandidaten, und bald stößt das ungleiche Paar auf ein mörderisches kommunistisches Komplott...

 

Genre: Actionkomödie

 

Schauspieler: Robert Urich, Meredith Baxter, Erik Estrada, u.a.

 

Meine Meinung:

Ich mag diesen Film sehr, wenngleich es ja "nur" ein B-Movie ist. Robert Urich als hilfloser, naiver Trottel und Meredith Baxter als emanzipierte Mann-Frau - das war der absolute Hammer! Übverhaupt war der ganze Film einfach nur klasse und witzig :)

 

Diskussionsthread

 

DIE NACHT DER ABENTEUER (ADVENTURES IN BABYSITTING) (1987)

Beim Babysitting erhält Chris einen Hilferuf von ihrer Freundin Brenda, die von zu Hause nach Chicago ausgerückt ist und Angst bekommen hat. Kurzerhand packt Chris drei Kinder ins Auto und fährt nächtens in die Großstadt. Eine Autopanne, die Verfolgung durch eine Autoschieberbande, deren geheime Notizen die Kids nichtsahnend eingesteckt haben und die Begegnung mit dem Traummann gestalten den Ausflug zum Abenteuer.

 

Genre: Krimikomödie

 

Schauspieler: Elisabeth Shue, Keith Coogan, Anthony Rapp, u.a.

 

Meine Meinung:

Ein weiterer Klassiker aus meiner Jugend, der mir auch heute noch sehr gut gefällt.

 

Diskussionsthread:

NINAS ALIBI (HER ALIBI) (1989)

Kriminalautor Philip Blackwood wurde nicht nur von seiner Frau verlassen, sondern auch noch von seinen Ideen. In Gerichtssälen sucht er krampfhaft nach einer Story - bis er auf die umwerfend schöne Nina stößt. Sie steht unter Mordverdacht. Blackwood verschafft ihr ein Alibi und holt sie zu sich ins Haus. Doch die mysteriösen Unfälle in seiner Umgebung lassen ihn bald an Ninas Unschuld zweifeln.

 

Genre: Krimikomödie

 

Schauspieler: Tom Selleck, Paulina Porizkova, William Daniels, James Farentino, u.a.

 

Meine Meinung:

ich finde ihn einfach super! Liege jedesmal vor Lachen unter dem Tisch! Der Film hat soviele herzerfrischende Szenen...einfach klasse!!!

 

Diskussionsthread

 

PALE RIDER - DER NAMENLOSE REITER (THE PALE RIDER) (1985)

La Hood, eine öde Goldgräberstadt, steht unter der Herrschaft des machtgierigen Minenbesitzers Coy La Hood. Unter der Führung von Hull Barrett wollen unabhängige Goldgräber einen neuen Claim abstecken. La Hood schreckt vor nichts zurück, um ihnen ihre Ansprüche streitig zu machen. Doch Hilfe naht Ein namenloser Fremder (Eastwood) reitet in die Stadt - und mit ihm kommt die Hölle für La Hood und seine Revolvermänner.

 

Genre: Western

 

Schauspieler: Clint Eastwood, Michael Moriarty, Sydney Penny, Carrie Snodgress, u.a.

 

Meine Meinung:

Klasse Western, der mich immer noch begeistert. Viel Action, Spannung, zynischer Humor, etwas Romantik - alles was ein klasse Western braucht!

 

Diskussionsthread

PRESIDIO (USA, 1987)

Die Militärbasis in San Francisco, deren Gelände am Fuße der Golden Gate Bridge beginnt, sich bis in die Stadt hinein erstreckt und dabei unangenehm nahe bei "Baghdad by the Bay" liegt, gab diesem Film den Namen. Diese zwei Kulturen treffen aufeinander, als dem zivilen Polizisten Mark Harmon ein Mordfall innerhalb des Presidio übertragen wird. Harmon war schon zuvor mit Sean Connery, dem Kommandanten der Basis, aneinandergeraten, und diese Beziehung verbessert sich nicht, als er sich auch noch mit Connerys Tochter Meg Ryan einlässt. Unglücklicherweise ist das Drehbuch von Larry Ferguson ziemlich steif geraten, was Harmons Schauspielstil entgegenkommt. Regisseur Peter Hyams weiß, wie man Actionszenen choreografiert, aber er ist immer gezwungen, Pausen einzulegen, damit Harmon zu Wort kommen kann. Zum Glück hat Harmon den immer interessanten Sean Connery und Meg Ryan als Partner, aber selbst das stellt keinen wirklichen Pluspunkt dar.

 

Genre: Action

 

Schauspieler: Mark Harmon, Sean Connery, Meg Ryan, Jack Warden, u.a.

 

Meine Meinung:

Ein weiterer Kultfilm meiner Jugend! Selten sah Meg Ryan so süß aus wie in diesem Film! Dazu der spätere NCIS-Boss mal auf der großen Leinwand neben den großen Sean Connery zu sehen. Toller Film! :)

 

Diskussionsthread 1

 

Diskussionsthread 2:

RED HEAT (1988)

In der Sowjetunion vor dem Fall des Eisernen Vorhangs: Der russische Polizist Ivan Danko will den georgischen Drogendealer Viktor Rosta verhaften und stellt ihn und einige kriminelle Gefolgsleute während einer Razzia in einer Spelunke. Während Danko die Bande dingfest machen kann, schnappt sich sein Freund und Partner Yuri den flüchtigen Rosta – und wird dabei erschossen. Rosta setzt sich daraufhin mit zwei russischen Handlangern in die USA ab, wo er wenig später wegen einer Bagatelle in Chicago verhaftet wird. Danko reist in die Staaten, um Rosta in die Heimat zu überführen und arbeitet in diesem Zusammenhang mit den beiden Großstadtcops Tom Gallagher und Art Ridzik zusammen.
Die an sich einfache Übergabe Rostas endet in einem Schusswechsel mit einer Verbrecherbande, die den Dealer befreit und Ridziks Partner Gallagher tötet. Notgedrungen müssen der korrekte und linientreue Russe Danko und der schmuddelige und an den Grenzen der Legalität operierende US-Amerikaner Ridzik nun zusammenarbeiten, um Rosta wieder aufzuspüren und ihn seiner gerechten Strafe zuzuführen.
Im Zuge der Ermittlungen stellen sich Rostavilis Befreier als Mitglieder der „Clean Heads“ heraus, einer Bande von kahlköpfigen Afroamerikanern, die von dem blinden Abdul Elijah aus dem Gefängnis heraus geleitet werden. Rosta hatte mit Elijah einen Deal über eine große Drogenlieferung im Wert von 5 Millionen US-Dollar, die dieser über das Netz seiner Heimat in die UdSSR überführen wollte. Der Aufbewahrungsort des Geldes ist unbekannt, lediglich ein geheimnisvoller Schlüssel, den Viktor verloren hat, bleibt als einziger Anhaltspunkt.
Im Zuge der Ermittlungen kommen Ridzik und Danko, die sich inzwischen freundschaftlich immer mehr annähern, immer einen Schritt zu spät, da ihre möglichen Auskunftspersonen – zunächst Rostas Partner und dann seine Ehefrau Cat Manzetti – von dem georgischen Dealer umgebracht werden und Rosta zudem wieder in Besitz des Schlüssels kommt. Als Ridzik der Fall entzogen wird und Danko die unfreiwillige Abschiebung in die Sowjetunion droht, kommt beiden die Erkenntnis über die Herkunft des Schlüssels: Er gehört zu einem Schließfach am städtischen Busbahnhof.
Ridzik und Danko stellen Viktor daraufhin eine Falle und können diesen sowie das Geld und die Drogenlieferung in Beschlag nehmen. Dabei gelingt Rosta die Flucht in einem Bus, Ridzik und Danko nehmen die Verfolgung ebenfalls in einem Bus auf. Die sich anschließende Jagd führt durch die halbe Stadt und endet nach etlichen Karambolagen in einem Duell, bei dem sich beide Busse gegenüberstehen. Während Ridzik im letzten Moment das Lenkrad herumreißt und ihr Gefährt zum Umkippen bringt, wird Rostas Bus auf einem Bahnübergang von einer Lok gerammt und zerstört. Danko stöbert Rosta in den Überresten seines Busses auf und kann ihn letztendlich mit Ridziks Waffe erledigen.
Am Ende verabschieden sich die beiden Cops trotz ihrer verschiedenen Weltanschauungen auf dem Flughafen als Freunde und tauschen ihre Armbanduhren (Rolex gegen „Zwanzig-Dollar-Wecker aus der DDR“) aus.

 

Genre: Actionkomödie

 

Schauspieler: Arnold Schwarzenegger, James Belushi, u.a.

 

Meine Meinung:

Einer jener Filme, die ich mir immer und gerne wieder ansehe, alleine wegen der Sprüche von James Belushi - füllen schon jede Menge toller Zitate. Und wenn Arnies Wetter in Russland "niemals schwul ist", muß ich noch heute Lächeln. Satte Action, knackige Dialoge und eine überzeugende Handlung. Zudem ist "Red Heat" der allererste US-Film, der damals in Moskau auf den roten Platz gedreht werden durfte.

 

Diskussionsthread 1:

 

Diskussionsthread 2:

HEXENSCHUSS (1987)

Der bekannte TV Moderator Peter Raven (Herbert Herrmann) hat ein Stell-Dich-Ein mit der hübschen und verheirateten Milly Hansen (Susanne Uhlen). Kurz nach dem Liebesakt erleidet Peter einen fürchterlichen Hexenschuß. Als dann ein blinder Klavierstimmer (Hans Clarin), den Millys Mann Leo (Helmut Fischer) beauftragt hatte, unverhofft kommt, gibt sie Peter als dessen mann Leo aus. Als unverhofft Millys Ehemann jedoch nach Hause kommt, scheint das Chaos perfekt zu sein.  Zudem kommt wenig später auch noch ein Arzt (Jürgen Thormann), den Milly heimlich bestellt und Peter Ravens Frau (Birte Berg) dazu. In dem ganzen heilosen Who-is-Who-Chaos behält nur der wachsame Hausmeister (Beppo Brem) den Durchblick.... (Inhalt selbstverfasst)

Der Film beruht auf das englische Theaterstück "A Slip in the Disc" nach John Graham.

 

Genre: Komödie

 

Schauspieler: Herbert Herrmann, Susanne Uhlen, Helmut Fischer, Jürgen Thormann, Hans Clarin, Beppo Brem, Birte Berg, Julia Biedermann.

 

Meine Meinung: Einer der lustigsten Filme, die ich je gesehen habe. Zigmal gesehen und jedesmal liege ich vor Lachen wieder unterm Tisch. Obwohl der Film nur 60 Minuten geht, ein wahrer Höchstgenuss! In meinen Augen der beste deutsche Film.

 

Diskussionsthread

ROCKY (1-6) (1976 -2010)

"Rocky": Der drittklassige Berufsboxer Rocky Balboa erhält die Chance, gegen den Champion Apollo Creed anzutreten und liefert nach hartem Training den Kampf seines Lebens. "Rocky II": Von seiner Frau zur Rückkehr in den Boxring überredet, kann Rocky schließlich Apollo Creed besiegen. "Rocky III": Nachdem er vorübergehend seinen Titel verloren hat, gelingt es Rocky, ihn zurück zu gewinnen. "Rocky IV": Rocky kämpft gegen einen russischen Champion, der seinen besten Freund im Ring getötet hat. "Rocky V": Verarmt kehrt Rocky mit seiner Familie nach Little Italy zurück. Als er den talentierten Tommy Gunn trifft, sieht er eine Chance als Trainer und Manager.

 

Der Verlierer. Der Sieger. Das Idol einer ganzen Generation. Vom Fabrikarbeiter zum Box-Champion: Das ist das moderne Epos um den Boxer Rocky Balboa, der wie kaum eine andere Filmfigur die Welt in ihren Bann gezogen hat. Der mit drei Oscars ausgezeichnete ROCKY-Urfilm ist heute bereits legendär: Er erzählt die Geschichte des talentierten, aber chancenlosen Straßenkämpfers Rocky Balboa, dessen Trainer ihn schon aufgegeben hat. Doch Rocky setzt alles auf eine Karte und steigt mit den am amtierenden Champion in den Ring. Der Rest ist Geschichte. Es folgte eine Saga um den Boxer mit dem großen Herzen, die erst im Jahr 2007 mit dem sechsten Rocky-Film ihren gelungenen Abschluss fand. * Mit fesselnden Trainings- und Kampfszenen, die zum Markenzeichen der Rocky-Filme wurden, und aufwühlende schauspielerische Leistungen erzählen diese sechs Filme die unvergessliche Geschichte eines Underdogs, der zum modernen Helden wird.

 

Quelle: amazon.de

 

Genre: Action / Sport / Drama

 

Schauspieler der meisten Filme: Sylvester Stallone, Talia Shire, Carl Weathers, Burt Young, Burgess Meredith, u.v.m.

 

Meine Meinung:

Früher gefielen mir Teil 1 und 2 nicht sonderlich, nur Teil 3 und 4. Doch seit einigen Jahren bin ich ein Fan der kompletten Reihe. Besonders Spass macht es, wenn man sich alle 6 Filme hintereinander anschaut (also, muß nicht am genau selben tag sein...vllt. jeden Tag einen oder so ;) ) Unglaublich mitreissen dund dramatisch, was auch viel an den einzelnen Musikstücken liegt. Überhaupt ist der ganze Soundtrack der Filme reiner Wahnsinn. Super miteinander abgestimmt und passend zu den jeweiligen Szenen. Rocky 6 war ein prima Abschluß der Reihe!

 

Hier meine persönliche Reihenfolge:

 

1) Teil 4

2) Teil 3

3) Teil 2

4) Teil 1

5) Teil 6

6) Teil 5

 

Wobei ich noch dazu sagen muß, dass Platz 1-5 nahezu gleichauf liegen. Am schwächsten fand ich eigentlich nur Teil 5.

 

Diskussionsthread 1:

 

Diskussionsthread 2:

SHARKY UND SEINE PROFIS (SHARKY'S MACHINE) (1982)

Durch einen Mord wird der Zivilfahnder Sharky (Reynolds) auf die Spur eines Callgirl-Rings gebracht. Für ihn und seine Profis beginnt die gnadenlose Jagd nach Victor, dem Kopf einer schlagkräftigen Organisation, die mit Drogenhandel, Prostitution und Bestechung eine ganze Stadt in Atem hält. Ihre Verbindungen reichen bis in höchste politische Kreise.

 

Genre: Action / Thriller

 

Schauspieler: Burt Reynolds, Rachel Ward, Brian Keith, Charles Durning, Earl Holliman, u.a.

 

Meine Meinung:

Sehr spannender Actionthriller mit einer wirklich knackigen Story, die mich von der ersten Minute an fesselt. Hinzu neben Reynolds noch einige erstklassige Nebendarsteller. Ein Jammer, dass es diesen Film noch immer nicht auf DVD gibt.

 

Diskussionsthread

SLEEPY HOLLOW (1999)

Im kleinen Städtchen Sleepy Hollow geht 1799 die nackte Angst um: Drei Leichen wurden bereits gefunden, allesamt ohne Kopf. Der Geist eines furchtbaren Reiters, so raunt man sich zu, soll es sein, der da seine blutige Ernte einfährt. Aus New York wird Ichabod Crane (Johnny Depp) geschickt, um die bestialischen Verbrechen aufzuklären. Crane verwirft die abergläubischen Vermutungen als dummes Geschwätz: Es muss eine plausible Erklärung für die Morde geben. Doch wenig später wird sein Glaube an die Vernunft auf eine grauenhafte Probe gestellt - und für immer verändert...

 

Genre: Horror / Mystery / Fantasy

 

Schauspieler: Johnny Depp, Christina Ricci, u.v.m.

 

Meine Meinung:

Nette Geschichte, wie ich damals zum Kinobesuch zu diesem Film kam: Meine Freundin (damals wie auch noch heute!)  mußte länger arbeiten und ich entschloss, solange ins Kino zu gehen. Das war 1999 und ausser "Sleepy Hollow" interessierte mich nichts von dem, was gerade lief. Und wenn ich sage, dass "Sleepy Hollow" noch heute zu meinen absoluten Lieblingsfilmen zählt, könnt ihr euch sicher denken, was passiert war ;)Johnny Depp ist einfach ein begnadeter Schauspieler, der sensationell gut spielt. Und in "Sleepy Hollow" zeiugt er seine ganze Angebotspalette einmal mehr! :)

 

Diskussionsthread

 

STAATSANWÄLTE KÜSST MAN NICHT (LEGAL EAGLES) (1986)

Der erfolgreiche Staatsanwalt Tom Logan (Redford) verliebt sich in Anwaltskollegin Laura (Winger), die ihn in einen mysteriösen Fall verwickelt. Die junge Performance-Künstlerin Chelsea Deardon behauptet, ihr Vater, ein berühmter Maler, sei vor zwanzig Jahren nicht bei einem Brand umgekommen, sondern ermordet, seine Gemälde gestohlen worden. Laura braucht Toms Hilfe, um die Geschichte zu beweisen. Der ziert sich, doch die attraktive Chelsea umgarnt ihn geschickt. Tom gerät in Lebensgefahr und löst den Fall im Hafen von New York.

 

Genre: Krimikomödie

 

Schauspieler: Robert Redford, Debra Winger, Brian Dennehy, Daryl Hannah, u.a.

 

Meine Meinung:

Sehe diesen Film immer wieder sehr gerne, unglaublich charmant gespielt und gleichzeitig sehr spannend.

 

Diskussionsthread:

DER TANK (TANK) (1982)

Sergeant Major Zack Carey (James Garner) wird kurz vor seiner Rente in ein kleines, verschlafenes Nest versetzt. Als wichtigsten Ausrüstungsgegenstand gibt ihm die Armee einen alten Sherman Panzer mit. Der ist eigentlich nur noch für Paraden tauglich.
Als Zack sich in einer Bar wegen eines Mädchens (Shirley Jones) mit dem fiesen Hilfssheriff (James Cromwell) anlegt, lässt dessen sadistischer Vorgesetzter, Sheriff Buelton (G.D. Spradlin), seinen Sohn Billy (C. Thomas Howell) unter falschen Anschuldigungen verhaften. Alle legalen Versuche, Billy freizubekommen, scheitern. Zack sieht nur noch eine Möglichkeit: Er macht seinen Panzer flott und rollt los, um seinen Sohn aus dem Knast zu befreien...

 

Genre: Actionkomödie

 

Schauspieler: James Garner, C.Thomas Howell, Jenilee Harrison, G.D. Spradlin, u.v.m.

 

Meine Meinung:

Das erste Mal sah ich den Film Mitte der 80ger Jahre, ich glaube an einem Samstag im Spätprogramm und war absolut begeistert. Hatte damals Tränen gelacht und mich gefreut James Garner in einem so tollen Film zu sehen. Zudem gefiel mir auch der Soundtrack sehr gut. Noch heute liebe ich diesen Film! :)

 

Diskussionsthread 1:

 

Diskussionsthread 2:

EIN TICKET FÜR ZWEI (PLANES, TRANES & AUTOMOBILES) (1986)

Neal Page (Steve Martin), gestresster Angestellter in einer Werbeagentur, möchte Thanksgiving zu Hause bei seiner Familie in Chicago verbringen. Was als kurzer Flug geplant ist, endet in einem heillosen Chaos. Und das Chaos hat einen Namen: Del Griffith (John Candy). Der geschwätzige, aber trotzdem liebenswerte Vertreter führt Neal nicht zu seinem ersehnten Truthahn, sondern auf eine pannenreiche Reise durch das ganze Land.
Steve Martin (Neal) und John Candy (Del) sind große Klasse als wunderbares Chaoten-Duo, das es schafft, jede schreckliche Situation noch ein bisschen schlimmer zu machen.Alles, was schmerzhaft, lustig oder einfach nur verrückt ist, passiert Neal und Del in ′Ein Ticket für Zwei′. Der Albtraum jedes Reisenden!

 

Genre: Komödie

 

Schauspieler: Steve Martin, John Candy, u.v.m.

 

Meine Meinung:

Seit vielen Jahren einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Jedes Jahr zur passenden Zeit lache ich wieder Tränen über diesen Film, der zudem gegen Ende auch tiefgründig wird. Meine Lieblingsszenen sind unter anderem die Szenen im Hotel, in der Dusche oder als der Wagen mit Neals Kreditkarte abfackelt. Eigentlich hat der Film soviele tolle Szenen :)

 

Diskussionthread:

TODESTRÄUME (MURDER BY NIGHT) (1988)

Ein unter Gedächtnisverlust leidender Mann (Robert Urich), der Zeuge eines Mordes wurde, gerät in Verdacht, der langgesuchte "Hammermörder" zu sein. Da alle Indizien gegen ihn sprechen und er selbst Zweifel an seiner Unschuld hegt, versucht er mit verzweifelten Mitteln, sich Gewißheit zu verschaffen. Fast zu spät erkennt er, daß er das Opfer einer Intrige wurde, bei der man sich seinen verwirrten Geisteszustand zunutze machen wollte.

 

Genre: Thriller

 

Schauspieler: Robert Urich, Kay Lenz, Michael Ironside, u.a.

 

Meine Meinung:

Ungemein spannender Thriller mit Hitchock-Niveau, brillant gespielt und erstklassig umgesetzt. Ein leider viel zu unterschätzter Film, der auch noch den dusseligen Fernsehtitel "Die Mörderbestie mit dem Hammer" bekommen hatte.

 

Diskussionsthread

TOMBSTONE (1992)

Man schreibt den 26. Oktober 1881. Es ist der Tag der in dem kleinen Städtchen Tombstone 3 Männern das Leben kostet, 4 andere Männer zu Helden macht und ihre Geschichte zur ewigen Legende. Nur wenige Menschen wußten: Die vier Männer, die sich langsam zum Ende der Stadt fortbewegten, wollten den Kampf. Wyatt Earp, der Inbegriff der Gerechtigkeit, seine 2 Brüder und Doc Holliday, der halbtote Spieler und Bösewicht, treffen am O.K. Corral auf die Clanton- und McLaury-Brüder...

 

Genre: Western

 

Schauspieler: Kurt Russell, Val Kilmer, Michael Biehn, Sam Elliott, Powers Boothe, Robert John Burke, u.a.

 

Meine Meinung

Das ist ein er meiner absoluten Westernfilme, actionreich, spannend, packend - einfach klasse!

 

Diskussionsthread

WETTLAUF MIT DEM TOD (DEAD RUN / STRANGER AT MY DOOR) (1991)

Die junge Sharon Dancey flieht vor ihrem brutalen Mann, der sie umbrongen will, weil sie gesehen hat, wie er eine Frau tötete. Sie sucht Zuflucht bei einem Farmer, der sich mit seinen Kindern ebenfalls versteckt halten muss. In einer dramatischen Auseinandersetzung mit ihren Verfolgern finden die beiden zusammen.
Blitze krachen im texanischen Himmel, als Sharon Dancey in einem Cadillac vor einem gregorianischen Haus vorfährt und hysterisch schreiend aus dem Wagen steigt. Eilig packt sie in ihrem Zimmer einige Dinge in einen Koffer und hofft, aus dem Haus zu kommen, bevor ihr Mann Lee zurück ist. Denn sie hat gesehen, wie er etwas tat, was er nie hätte tun dürfen, und sie weiß, ihr Leben ist nichts mehr wert, wenn sie nicht entkommt. Sie ist entschlossen, der Polizei zu erzählen, dass sie Zeugin wurde, wie ihr Mann einen Mord beging. Sie kann, obwohl sie ihr Mann mit dem Messer verwundet hat, mit dem Wagen fliehen, aber das Auto gerät in einer Kurve ins Schlingern. Als sie wieder erwacht, ist sie im Haus des Farmers Joe Fortier, der sie gesund pflegt und sich rührend um sie kümmert. Doch auch Joe und seine Söhne haben ein unheimliches Geheimnis, das fast so tödlich ist, wie das von Sharons Mann...

 

Genre: Thriller

 

Schauspieler: Robert Urich, Markie Post, Michael Beck, u.a.

 

Meine Meinung

Neben den anderen hier erwähnten mit Robert Urich ist auch dies einer meiner Lieblingsfilme mit ihm. Von der Handlung her sehr spannend, schaue ich mir immer gerne wieder an.

 

Diskussionsthread

WILDE FLUCHT NACH KALIFORNIEN (COAST TO COAST) (1980)

Ein mittelloser Lastwagenfahrer (Blake) liest eine junge Frau (Dyan Cannon) auf, die aus der Nervenheilanstalt entlaufen ist, in die sie auf Betreiben ihres Mannes eingesperrt wurde. Die Erlebnisse der beiden während der Fahrt von der amerikanischen Ostkste nach Kalifornien führen in eine hektische und turbulente Romanze - schliesslich ist auch noch ihr Ehemann hinter beiden her...

 

Genre: Actionkomödie

 

Schauspieler: Robert Blake, Dyan Cannon, u.a.

 

Meine Meinung:

Einer meiner Lieblingsfilme. Vergleichbar mit "Ein ausgekochtes Schlitzohr". Dyan Cannon spielte hier die weibliche Hauptrolle. Ich habe auch den Soundtrack davon - absolut genial, besonders die Songs von Johnny Lee....

 

Diskussionsthread

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT (1-3) (1985,1989,1991)

Teil 1:

Marty McFly war nie pünktlich zu Schule und immer zu spät zum Essen. Doch eines Tages kam er um Jahre zu früh. Marty McFly hat es nicht leicht, die Schule stinkt ihm, seine Rockband verliert einen Wettbewerb und er hat Angst als Loser wie sein Vater zu enden. Sein einziger Trost ist der exzentrische Wissenschaftler DocBrown, der einen DeLorean-Sportwagen zu einer Zeitmaschine umgebaut hat. Ehe sich Marty versieht, rast er 30 Jahre in die Gegenwart zurück und stellt damit das komplette Zeitkontinuum seines Lebens auf den Kopf. Er trifft seine attraktive Mutter, die sich Hals über Kopf in ihn verliebt und deshalb seines zukünftigen Vater, der schon damals ein Loser war, links liegen läßt - damit hat Marty seine eigene Existenz auf′s Spiel gesetzt! In einem Rennen gegen die Zeit, muss Marty dafür sorgen, dass sich seine zukünftigen Eltern wieder verlieben und muss dabei auch noch den Familienwidersacher Biff Tannen ausschalten. Marty gelingt mit Hilfe von Doc Brown dass unmögliche: die alte Zeit ist wird wiederhergestellt - zumindestens fast. Als Marty in die Gegenwart zurückkehrt ist alles besser, da sein Vater durch ihn gelernt hat, sich gegen das Scheusal Biff durchzusetzen, haben sich die Sonnenseiten des Lebens vertauscht.

 

Teil 2:

Kaum zurück aus der Vergangenheit muß Marty McFly Doc Brown in die Zukunft begleiten, um im Jahre 2015 zu verhindern, daß seine Familie ins Unglück stürzt. Die erfolgreiche Mission hat Folgen auf verschiedenen Ebenen der Zeit. Ein Sportalmanach mit allen Spielergebnissen bis zum Jahr 2000, wird Martys Erzfeind Biff zugespielt. Der Schurke wird daraufhin mit seinen Wettgewinnen zum Herrscher von Martys Heimatstadt. Er hat sogar Martys Mutter geheiratet. Die Zeitreisenden müssen erneut in das Jahr '55 zurück, um alles wieder ins Lot zu bringen. Das gelingt, doch nicht ohne Folgen.

 

Teil 3:

Marty McFly macht sich auf in den Wilden Westen, um Doc Brown, den es am Ende von Teil II in das 19. Jahrhundert verschlug, wieder in die Gegenwart zu befördern. Ein Grabstein hat ihm verraten, daß der Doc, der in einem Westerndorf als Schmied arbeitet, nur noch drei Tage zu leben hat. Nicht nur ein defekter DeLorean kompliziert die Heimreise, sondern auch Martys Zwist mit dem eiskalten Killer Mad Dog Tannen und Docs Romanze mit der Lehrerin Clara. Nach der Bewältigung aller Probleme entführen Doc und Marty einen Zug, der den DeLorean auf die nötige Geschwindigkeit bringt. Marty gelingt der Sprung ins Jahr 1985, der Doc bleibt bei Clara.

 

Genre: Zeitreise / Kömödie

 

Schauspieler in allen 3 Filmen: Michael J. Fox, Christopher Lloyd, Lea Thompson, Thomas F. Wilson, James Tolkan, u.v.m.

 

Meine Meinung:

Ich liebe diese Filmreihe. Ich habe damals auch alle 3 Teile jeweils im Kino geschaut, als sie zuerst gelaufen sind. Bei Teil 2 erinnere ich mich noch, dass ich den gesehen hatte, als ich in Paderborn  einen Lehrgang als Wachmann absolviert hatte, was mir null Spass machte, morgens um 5 Uhr hoch, die Kampfhunde versorgen...trainieren - und alles im eisigen Januar! Da war diesen Film sich im Kino am Abend anzusehen eine wahre Wohltat :) Obwohl mir alle 3 Filme sehr gefallen, lautet meine Reihenfolge:

Teil 1

Teil 3

Teil 2

 

Diskussionsthread:

WEITERE FILME AUS DEN 80GERN BIS HEUTE DIE MIR SEHR GEFALLEN:

Hier noch weitere Lieblingsfilme von mir, die mir nicht minder gefallen als die aufgeführten. Zudem fehlen auch noch mehrere, die ich aus Platzgründen nicht aufgezahlt habe.

 

Von links:

Bad Boys 1 & 2 (1995 / 1999)

Auf der Suche nach dem goldenen Kind (The Golden Child) (1986)

Galaxy Quest (1999)

Independence Day (1996)

Maverick (1994)

Summer School (1985)

Tango & Cash (1989)

Während Du schliefst (1995)

Ghostbusters (1984)

Frankie & Johnny (1991)

Schneller als der Tod (1994)

Fletch, der Troublemaker (Fletch) (1985)

Fast wie in alten Zeiten (Seems like old Time) (1980)

Der gezähmte Widerspenstige (1980)

Sie nannten ihn Stick (Stick) (1983)

Rent-a-Cop (1987)

Rookie-Der Anfänger (The Rookie) (1992)

Der Protector (1985)